Brandschutzsystem

Die LIMODOR-Brandschutzummantelung stellt einen, durch amtliche Brandversuche (Bradverhütungsstelle für OÖ, Forschungs- und Versuchslabor TU München, Staatl. Materialprüfungsamt NW, usw.) nachgewiesenen Brandschutz (L90) dar. In Verbindung mit der LIMODOR-Luftrückschlagklappe unterbindet sie die Übertragung von Bränden und Rauchgasen.

Bei den Brandvesuchen nach ÖNORM B 3800, DIN 4102 und DIN 18017 wurde an den Abdeckungen, an den über dem Brennraum liegenden Geräten, eine Temperaturerhöhung von 30 °C gemessen.

Die LIMODOR-Einzellüfter in Unterputzausführung mit Brandschutzummantelung können daher ohne zusätzlichen Aufwand in brandbeständige Schachtvormauerungen (F90) eingesetzt werden.

Je nach Vorschrift ist in manchen Bundensländern (siehe Landesbauverordnungen) zusätzliche Verwendung der wartungsfreien LIMODOR-Brandschutzklappe BK 80 bzw. Gehäuse-UP/BR/BK (FLI-VE) oder Gehäuse-UP/BR/BM (FLI) notwendig.

BRANDSCHUTZKLAPPE Type BK80 (FLI-VE)

BRANDSCHUTZMANSCHETTE Type BM80 (FLI)

Die wartungsfreie Brandschutzklappe "BK80" (FLI-VE) bzw. die Brandschutzmanschette "BM80" (FLI) dient zum Einbau in Schachtvormauerungen für Lüfterdecken- montage, Lüftereinbau außerhalb des Schachtes bzw. für Aufputzlüfter.

BRANDSCHUTZSCHOTT TYPE AVR (FLI-VE)

Beschreibung:

Das Brandschutzschott ist im Normalbetrieb geöffnet. Wird durch einen Brand eine Temperatur von 72 °C erreicht, so schmilzt das Lot und die Absperrvorrichtung verschließt sich. Der in der Brandschutzplatte enthaltene Schaumbildner füllt das Volumen des Schotts aus. Das Brandschutzschott entspricht der Feuerwiderstandsklasse K90 (FLI-VE).

Vorteile:

  • wartungsfrei
  • kein feuerwiderstandsfähiger Schacht erforderlich
  • keine Schachtgrößenbegrenzung
  • in jeder Lage einbaubar (Deck, Wand)
  • platzsparender Einbau
  • Montage ohne Schrauben und Dübel

Montage:

Die Befestigung des Brandschutzschott erfolgt ausschließlich durch Mörtelverguß. Die Einbaurichtung ist durch einen Pfeil (Aufkleber) vorgegeben. Nach der Montage ist die Transportsicherung zu entfernen.

Anschluss:

ACHTUNG - es können nur spiralgefalzte Belchrohre angeschlossen werden. Anschlussstutzen oben: direkte Verbindung mit der Lüftungsleitung. Anschlussstutzen unten: zum Anschluss von T-Stück, Rohrbogen, Verbindungsnippel, usw.